Projekte

Farbe bekennen

farbe-bekennen-ecgw

Kennst Du den Ausdruck „Kleider machen Leute“? Was passiert, wenn wir Kleider machen, die einen Hinweis darauf geben, wer Dich und mich gemacht hat?

Suchst Du ständig nach Möglichkeiten, um mit deinen Mitmenschen über Deinen Glauben zu reden? Bestell Dir hier Kleidung und andere Artikel mit einem Bibelvers und nutze sie wo Du bist. Statt selbst nach Ansprechpartnern zu suchen, werden deine Mitmenschen Dich ansprechen. Dann brauchst du nur noch Farbe bekennen.

Der gesamte Bestellprozess wird über unseren Partner sprd.net AG abgewickelt. Wir erhalten hierbei keine Provisionen und sind auch nicht am Gewinn beteiligt.

Ansprechpartner

walter-janzen-ecgw-prediger

Walter Janzen

Fußballcamp Mündersbach

srs-logo

In Zusammenarbeit mit dem SRS e.V. starten wir einmal im Jahr die Fußballschule bei uns in Mündersbach.

Hier findest Du alle Informationen, die Du benötigst und kannst Dich auch sofort nach Absprache mit Deinen Erziehungsberechtigten dazu anmelden.

Bei Fragen oder Anmeldungen zur Fußballschule melde Dich gerne bei uns!

Wir freuen uns die SRS Fußballschule endlich wieder anbieten zu können und hoffen, dass Du dann mit dabei bist.

Ansprechpartner

viktor-janzen-ecgw-prediger

Viktor Janzen 

+49 (0) 2626-3493274

fussballschule@ecgw.de

Missionswerk Friedensbote e.V.

missionswerk-friedensbote-ev

Das Missionswerk Friedensbote ist ein befreundetes Missionwerk, das wir unterstützen. Wir bieten immer wieder Vorträge zu Missionsreisen in verschiedene Länder durch das Missionswerk an.

Bei Fragen rund um das Missionswerk Friedensbote e.V. melde Dich gerne bei uns!

Ansprechpartner

alexander-janzen-pastor-ecgw

Alexander Janzen 

Gefährdetenhilfe Köln e.V.

gefaehrdetenhilfe-koeln-ev

Die Gefährdetenhilfe Köln e.V. mit Hauptsitz in 41540 Dormagen hat sich seit 2010 das Ziel gesetzt Menschen aus ihren persönlichen Notlagen zu helfen. In den hauseigenen christlichen Rehabilitationszentren wird unter anderem durch seelsorgerische Hilfeleistung aus der Drogensucht geholfen.

Gemeinsam mit der Gefährdetenhilfe Köln e.V. führen wir mehrmals im Jahr verschiedene Projekte und Veranstaltungen durch.

Bei Fragen rund zu Gefährdetenhilfe Köln e.V. melde Dich gerne bei uns!

Ansprechpartner

michael-engelmann

Michael Engelmann

Ansprechpartner

slava-rozlutzkyy

Slava Rozlutzkyy

Projekt Schattentöchter e.V.

projekt-schattentoechter-ev

Projekt Schattentöchter richtet sich gegen den Menschenhandel und Zwangsprostitution. Unterstützt werden betroffene Frauen und sie werden beim Ausstieg begleitet. Projekt Schattentöchter betreibt Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit über dieses Elend.

Wir unterstützen das Projekt auf verschiedene Weisen und leiten Informationen an Dich weiter.

Bei Fragen rund um das Projekt Schattentöchter e.V. melde Dich gerne bei uns!

Ansprechpartner

lea-virginia-kinas-ecgw-jugend-westerwald

Lea Virginia Kinas

Janash – Werde Mensch

janash-werde-mensch

Wie alt ist die Welt? Urknall oder Schöpfung? Woher kommt die Menschheit? Gibt es Außerirdische?

Diese und viele weitere Fragen behandelt Dr. rer. nat. Markus Blietz in seinen Vorträgen aus wissenschaftlicher und biblischer Sicht. Wir laden regelmäßig zu seinen Vorträgen ein und unterstützen sein Team.

Wann Dr. rer. nat. Markus Blietz seine Vorträge in unserer Gemeinde hält, kann in unserem Terminkalender entnommen werden.

Referent

markus-blietz

Dr. rer. nat. Markus Blietz

Hilfe für Notleidende in Kenia

Im Nordwesten der Republik Kenia liegt das Gebiet des Stammes der Turkana.

Die Angehörigen dieses Volkes waren ursprünglich Viehzüchter. Die Viehzucht ist jedoch, besonders in den letzten Jahren, aufgrund trockener Wetterverhältnisse und des akuten Wassermangels, nahezu unmöglich geworden.

Viele Turkana haben sich in Dörfern niedergelassen, wo sie Ackerbau zu betreiben versuchen. Doch auch hier macht sich der Wassermangel bemerkbar. Diese extremen Wetterbedingungen führen in immer kürzer werdenden Perioden zu Hungersnöten.

Es gibt für die Turkana keine Möglichkeit, aus diesem Gebiet wegzuziehen. Um sie herum liegen die Gebiete verschiedener Stämme, die mit ihnen und untereinander verfeindet sind.

So bleibt diesem Volk nichts anderes übrig, als bei den gegebenen Umständen täglich ums Überleben zu kämpfen.

Die Folgen sind gravierend: Die meisten Männer sterben aufgrund schlechter Lebensbedingungen sehr früh. Die Witwen müssen dann alleine zurechtkommen, während die Kinder als Waisen aufwachsen. Es gibt keine medizinische Versorgung und kaum Möglichkeiten, das Bildungswesen auf die Beine zu stellen. Die meisten der wenigen Kinderheime, die es gibt, wurden von christlichen Organisationen aufgebaut und finanziert.

Wie es praktisch aussieht, können Sie in unserem kurzen Präsentationsfilm sehen.

Ansprechpartner

willhelm-fast

Wilhelm Fast

Als gemeinnütziger, christlicher Verein unterstützen wir finanziell das Projekt „Hilfe für Notleidende Kinder in Kenia“ des Mehadeg e.V. (Ansprechpartner Wilhelm Fast). Dadurch wird den Familien im Turkanagebiet gezielt, direkt vor Ort geholfen.  Die meisten Menschen dort haben noch nie in ihrem Leben ein Stück Brot gesehen, geschweige denn etwas von Gott gehört.

Helfen Sie mit, die Turkana und ihre Kinder vor dem sicheren Hungertod zu retten!